Home

Adresse

Arbeitsstelle Frieden und Umwelt, Tel. 0 62 32 / 67 15 0, info@nospamfrieden-umwelt-pfalz.de

Servicenavigation

Energiemanagement mit AVANTI

Nach einer Studie über Gemeinden, die Energiemanagement betreiben, sparen Gemeinden im Durchschnitt 13% der Stromkosten und 17% der Heizungskosten. Ein Ziel des Klimaschutzkonzeptes ist, dass flächendeckend die Gemeinden ihre Energieverbräuche kontrollieren und damit meistens auch deutlich senken.

Nahezu alle Gemeinden versuchen, mit den unterschiedlichsten Maßnahmen Energie zu sparen. Selten geschieht dies jedoch in einem Gesamtkonzept. das Energiemanagement ermöglicht, Energiefressern auf die Spur zu kommen und die Auswirkungen von Sparmaßnahmen zu erfassen. Über die Bewertung werden Sparmaßnahmen angestoßen, vor allem in den Bereichen: Geringinvestive Maßnahmen, Raumnutzung und Nutzerverhalten. Ein Vergleich - vorher/nachher - ist möglich. Das Energiemanagement ist damit eine Chance für langfristig niedrigere Energiekosten.

Die Landeskirche stellt den Gemeinden die Software AVANTI zur Verfügung, mit der die Energiebeauftragten der Kirchengemeinden regelmäßig Zählerstände aufnehmen, die Energieverbräuche überwachen und auswerten. Für die Nutzung von AVANTI müssen Sie keinerlei Software installieren. Da die Anwendung direkt im Internet aufgerufen wird, können Sie ortsungebunden Ihre Daten eingeben und auswerten. Die Anwendung ist sehr benutzerfreundlich. Mittlerweile profitieren an die 100 Kirchengemeinden der Landeskirche vom Energiemanagement mit der Software AVANTI.

Aufgrund des Synodenbeschlusses im Jahr 2008 zur "Klimaoffensive" wurden alle Kirchengemeinden aufgefordert, mindestens eine/n Energiebeauftragte/n zu benennen. 90% der Gemeinden sind dem nachgekommen (Stand April 2014).

Seit August 2008 wurden 26 Schulungen für Energiebeauftragte durchgeführt, die fortlaufend weitergeführt werden. Die Schulungsunterlagen zu einer Grundausbildung, die die Energieagentur Rheinland-Pfalz zusammengestellt hat, können Sie [hier herunterladen].

In diesem Film von 2 Minuten Länge können Sie sich die Grundfunktionen von Avanti ansehen:

http://www.youtube.com/watch?v=y055_bo2Lxo

Bei Fragen rund um Avanti können Sie sich an Herrn Krüger wenden. Seine Email-Adresse ist: carlludwig.krueger@nospamgmail.com.

StartseiteKontakt | Impressum  Copyright 2014 Ev. Mediendienst, Speyer