Home

Adresse

Arbeitsstelle Frieden und Umwelt, Tel. 0 62 32 / 67 15 0, info@nospamfrieden-umwelt-pfalz.de

Servicenavigation

Aktionstag in Büchel

Christinnen und Christen aus mehreren evangelischen Landeskirchen und aus der katholischen Friedensbewegung Pax Christi luden in Kooperation mit ICAN und IPPNW für den 7. Juli 2019 nach Büchel (bei Cochem/Mosel) zu einer Demonstration ein. Dort lagern US-amerikanische Atombomben, die im Kriegsfall von deutschen Flugzeugen zu ihren Zielen geflogen werden könnten. Nun sollen sowohl Bomben als auch Bomber modernisiert werden. Dies und die Aufkündigung des INF-Vertrages machen ihren Einsatz wahrscheinlicher. Es droht ein millionenfacher Tod. Erinnert sei an Hiroshima und Nagasaki.

Fünfmal so viele Teilnehmenden aus der pfälzischen Landeskirche beteiligten sich beim diesjährigen kirchlichen Aktionstag in Büchel wie vergangenes Jahr. Mit zwei Kleinbussen aus dem Kirchenbezirk Kusel und aus Kaiserslautern reisten knapp zwanzig ökumenisch Friedensbewegte nach Büchel. Pfarrerin Bettina Lukasczyk organisierte die Fahrt für den Kirchenbezirk und wurde von Pfarrer Detlev Besier, Arbeitsstelle Frieden und Umwelt unterstützt. Am Ende der Begegnungen in Büchel stand für die Teilnehmenden fest, dass sie sich intensiver mit der Friedensfrage befassen möchten. Vor dem im November 2019 stattfindenden Friedensfest in Kusel will sich die Gruppe im Herbst erneut treffen. Hierbei soll es um die Frage gehen, wie sich Kirche auf den Weg zu einem gerechten Frieden begeben kann. Kontakte zur Internationalen Kampagne zur atomaren Abrüstung (ICAN) und zur Arbeitsstelle Frieden und Umwelt sollen diesen Aufbruch begleiten. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Zum Treffen im Herbst wird gesondert eingeladen.

Glauben, Gewissen und politische Vernunft bewegen uns, Massenvernichtungswaffen abzulehnen. Alle Menschen waren eingeladen, für den Abzug und Verbot der Atomwaffen vor dem Fliegerhorst öffentlich und gewaltfrei einzutreten und den Umstieg auf eine friedenslogische Außen- und Sicherheitspolitik zu fordern.

 

 

Menschenkette für den Frieden

Am Samstag, 22. Juni 2019, auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund, bildete sich eine Menschenkette für den Frieden.

Pressemeldung

 

 

StartseiteKontakt | Impressum  Copyright 2014 Ev. Mediendienst, Speyer